Die Verbindung zwischen Lebenden und Toten

 

Stückpreis: 15,00 EUR
(inkl. 5,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
 

Die Verbindung zwischen Lebenden und Toten
Acht Einzelvorträge zwischen dem 16. Februar und 3. Dezember 1916 in verschiedenen Städten

271 Seiten, Taschenbuch
Rudolf Steiner Verlag, 2015


ISBN: 978-3-7274-7590-0

„Und glauben wir nur nicht, daß der Tote nicht ein reges Interesse für die Menschen hat. Das hat er, denn die Menschenwelt ist ein Glied des ganzen Kosmos; unser Leben gehört dazu. Und so wie wir uns für die untergeordneten Reiche auch in der physischen Welt interessieren, so interessieren sich die Toten intensiv für die Menschenwelt, und da senden sie ihre Impulse herein; durch die Lebenden wirken sie in die Welt herein.“ Rudolf Steiner

Inhalt (Auswahl)

  • Das Leben zwischen Tod und neuer Geburt
  • Die Wesensglieder des Menschen im Leben zwischen Tod und neuer Geburt
  • Über das Ereignis des Todes und Tatsachen der nachtodlichen Zeit
  • Wie kann die seelische Not der Gegenwart überwunden werden? Soziales Menschenverständnis – Gedankenfreiheit – Geist-Erkenntnis
  • Karmische Wirkungen. Einzelschicksale und Menschheitskarma
  • Die Lebenslüge der heutigen Kulturmenschheit. Okkulte Gesellschaften. Die Notwendigkeit aus wahrem Geist-Erkennen kommender Impulse
  • Die Verbindung zwischen Lebenden und Toten. Imagination, Inspiration und Intuition
  • Der Zusammenhang des Menschen mit der geistigen Welt