Ökologische Religion und Spiritualität

 

Stückpreis: 18,00 EUR
(inkl. 7,00% MwSt. und zzgl. Versandkosten)
 

Ökologische Religion
Ein neues Verständnis der Natur

259 Seiten, gebunden, Hardcover
Maße: 13 x 22 cm


ISBN: 9783948803032

Fast immer, wenn eine Epoche menschlicher Geschichte zu Ende ging, entstand ein neues Bewusstsein oder auch eine neue Glaubensrichtung, die die verkrusteten Strukturen der alten Ansichten aufzulösen versuchte. Innerhalb der immer stärker werdenden ökologischen Bewegung wächst die Anzahl derer, die sich nicht mehr mit den Anreizen und Zwängen der im Augenblick herrschenden Produktions- und Leistungsgesellschaft abfinden wollen und die sich darüber im Klaren sind, dass in unserem Zeitalter der
Technik und Ausbeutung das Öko-System Mensch-Natur aus dem Gleichgewicht geraten ist.

Der Autor Hubertus Mynarek präsentiert hier eine überwältigende Fülle an Einsichten und Argumenten aus den Bereichen von Philosophie, Naturwissenschaft, Psychologie und Theologie im Hinblick auf die Notwendigkeit der Rettung unserer Erde. Leserinnen und Lesern dieses Buches wird überzeugend klar, dass eine ganz neue Spiritualität, ein neuer Geist und Impuls erweckt werden müssen, um unsere gemeinsame Mutter Erde und unsere Existenz auf ihr zu retten. Eine Schwerpunktverlagerung zu einem glühenden Herzen und einer verantwortungsvollen Vernunft wird uns von einerlethargischen Daseinsweise befreien. Jedenfalls eröffnet Mynareks Buch überraschende Zugänge zu einem neuen Naturverständnis und -verhältnis.

  • Vorwort zur Neuauflage des Buches
  • Einführung in die Thematik des Buches
    (Entstehungsgeschichte des Buches – Begriffsklärungen – Differenzierungen und Abgrenzungen der Ökologischen Religion von biologischer Ökologie, Naturphilosophie und Ethik – Bleibende Aktualität und Allgegenwärtigkeit des religiösen Phänomens auch in der verwissenschaftlichten und technisierten
    Welt der Moderne)
  • Die Gestalt der Ökologischen Religion
    Merkmale – Aufgaben – Zukunftsperspektiven
  • Der Gegenstandsbereich der Ökologischen Religion
  • Die Natur kommt erst in der Ökologischen Religion und Spiritualität wieder voll zur Geltung
  • Bewusstseins-, Gesinnungs- und Verhaltensformen des Menschen im Rahmen Ökologischer Religion
  • Naturgemäßheit, ökologische Natürlichkeit, aber kein Naturalismus
  • Das religiös-ökologische Bewusstsein unserer Einheit mit der Natur
  • Das religiöse Bewusstsein unseres ökologischen Auftrags gegenüber der Natur
  • Kommt dem Menschen eine Sonderstellung innerhalb der Natur zu? Wodurch unterscheidet sich das
    Naturwesen Mensch von anderen Lebewesen?
  • Der öko-religiöse Mensch hat den Auftrag, die Natur zur Sprache zu bringen (oder: Im Menschen bringt sich die Natur selbst zur Sprache)
  • Der öko-religiöse Mensch trägt zur Vollendung der Sinngestalt des Universums der Natur bei
    (oder: Die Natur drängt den Menschen, sie in den ihr gebührenden Rang zu erheben)
  • Der öko-religiöse Mensch hat die Interessen und Rechte der Natur zu artikulieren und engagiert zu vertreten
  • Ökologische Religion – Ende der anderen Religionen?
  • Anmerkungen Einleitung
  • Anmerkungen Hauptteil
  • Ökologische Religion (Kurzfassung)
  • Evolutionärer Naturalismus und Humanismus –nzur Frage ihrer Vereinbarkeit, Prof. Dr. Hubertus Mynarek (Odernheim)
  • Anmerkungen zu Evolutionärer Naturalismus und Humanismus
  • Buchveröffentlichungen von Hubertus Mynarek