Dr. Jens Edrich – ein anthroposophischer Arzt spricht über Corona und die Impfung


Dr. Jens Edrich ist Facharzt für Allgemeinmedizin und Anthroposophischer Arzt. In diesem Interview berichtet er aus seiner Praxis über seine Erfahrung mit der Corona-Erkrankung wie auch über die Impfung. Wie können Impfschäden vermieden werden, wenn aus gesellschaftlichen Zwängen eine Impfung vorgenommen werden muss? Bei der Corona-Erkrankung werden Ursache und Wirkung vertauscht. Hieraus ergeben sich unzählige Verwicklungen und Ängste. Das Aufrichten der Selbstbestimmung fördert nicht nur den Schutz vor Ansteckung, sondern auch vor der Impfung. Der französische Freiheits- und Widerstandskämpfer Jacques Lusseyran gibt mit seinem Erfahrungsbericht zur Masernerkrankung auch wichtige Hinweise zum Umgang mit der Corona-Krankheit.

Zur Impfung siehe auch das Buch von Clemens Arvey: Corona-Impfstoffe: Rettung oder Risiko

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.